Startseite
  Archiv
  The Sky is the Limit
  my new Home
  Washington
  Seattle
  Oregon
  Portland
  Cascade Range Volcanoes
  Pics
  Schule
  Zeit
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/californiadreaming

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

   Oregon im Überblick

 

 

 

( Warum schreibe ich was zu Oregon ? Jaa eigentlich bin ich in Washington aber ich bauch ja nur über den Fluß gehen und dann bin ich in Portland und somit in Oregon..also kommen wir zu...) 

 

'The Beaver State'
Der Beiname kommt vom früher hier viel anzutreffenden Bieber, der dann wegen seines Felles fast ausgerottet wurde. Nachdem menschliche Besinnung eingetreten war, wurde er wieder angesiedelt und erfreut sich erneut seiner ökologisch sinnvollen Arbeit als Damm-Architekt. In Anerkennung dessen wurde er zum Staats-Tier und in den Beinamen aufgenommen.

Zerklüftete Pazifikküste, die sich mit Sandstrand abwechselt, dicht bewaldetes, fast unberührtes Land, Flüsse und Täler inmitten einer wilden, bergigen Landschaft - daneben ist Oregon ein idealer Platz zum Golfen und Skifahren. Kulturelle Anliegen der Besucher werden sicher in der 'City of Roses', wie Portland, Oregon's grösste Stadt genannt wird, zufriedengestellt.


Oregon ist landschaftlich gesehen in West und Ost geteilt, hervorgerufen durch die Nord-Süd-Erstreckung der Cascade Mountain Range. Diese Teilung wirkte sich schon bei den ersten Siedlungsansätzen auf die Menschen aus. Die westlich der Berge siedelnden Menschen hatten ein vergleichsweise leichtes Leben, da die pazifischen milden Wetterbedingungen das Klima prägten und auch die Fauna und Flora sich dementsprechend entwickeln konnte. Die Ostseite hingegen hatte harscheres Klima und Schnee, was die Besiedlung schwerer machte.

Bottle Bill
Oregon ist bekannt für seine umweltfreundliche Einstellung - es war der erste Staat, der Recycling von Glass und Aluminium angeboten und gesetzlich verankert hat. Dies geschah 1971 in der sogenannten 'Bottle Bill' (Flaschen Gesetz).

Weiterhin wurden 1967 und 1972 Gesetze verabschiedet, die die Küste Oregons als Öffentliches Eigentum unter Schutz stellen. Für Furore sorgte dann schliesslich die Verabschiedung der rechtlichen Grundlage für Sterbehilfe durch Ärzte.

Weihnachten auf Mount Hood

Am Mount Hood, dem höchsten Berg des Kaskadengebirges, fährt eine Eisenbahn als “Christmas Tree Train” die Besucher in den ersten drei Adventswochen mittwochs bis freitags durchs verschneite Winter-Wunderland und gibt ihnen dabei Gelegenheit, sich gleich den passenden Baum an Ort und Stelle auszusuchen.

Besonders aufregend für Kinder, die das gleichnamige Buch gelesen oder den Film mit Tom Hanks gesehen haben, dürfte die Fahrt im “Polar Express” sein:

Während der Fahrt von Hood River in die Berge können sie der Geschichte lauschen, hören Weihnachtslieder, erhalten Weihnachtsplätzchen und heiße Schokolade und besuchen Santa Claus, von dem sie ein kleines Geschenk erhalten.

Wale 

Fast überall entlang der Küste Oregons lassen sich – mit ein wenig Glück und bei geeignetem Wetter – Wale beobachten.

(QUELLE: www.magazinusa.com )




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung